Archivinformationen - thyssenkrupp Konzernarchiv

Kontakt:
Ansprechpartner Herr Prof. Dr. Manfred Rasch
Strasse Postfach
Postleitzahl, Ort 47161 Duisburg
Land Deutschland
Telefon + 49 (0) 203 5266822
Fax + 49 (0) 203 5266825
E-Mail konzernarchiv@thyssenkrupp.com
 
Details:
Unternehmen thyssenkrupp AG
Erfasster Zeitraum von: 1800 bis: 2016
Branchen Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden, Erziehung und Unterricht, Gesundheits- und Sozialwesen, Kokerei und Mineralölverarbeitung, Metallerzeugung und -bearbeitung, Gießereien, Herstellung von Metallerzeugnissen, Maschinenbau, Sonstiger Fahrzeugbau
Internet http://www.thyssenkrupp.com
Online Recherche nein
Aktualisiert am 24.01.2017

Inhalt:

Das thyssenkrupp Konzernarchiv ist das Unternehmensarchiv der thyssenkrupp AG. Es bewertet, übernimmt und archiviert die Unterlagen der thyssenkrupp AG und ihrer Tochtergesellschaften. Zudem bewahrt es das historisch relevante Archivgut des ehemaligen Thyssen-Konzerns (bis 1999) und seiner Vorgänger- und Tochtergesellschaften auf. Das Archivgut des ehemaligen Hoesch-Konzerns wird seit 2004 ebenfalls im thyssenkrupp Konzernarchiv betreut. Für die Überlieferung des ehemaligen Krupp-Konzerns ist das Historische Archiv Krupp mit Sitz in Essen zuständig, das sich seit 1998 im Eigentum der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung befindet und das auf der Villa Hügel als Zentrum für die Krupp-Geschichte tätig ist.

Umfang der Bestände:
ca. 11.000 lfm Akten in 75 Beständen
ca. 680 lfm Firmenschriften und Zeitschriften
ca. 15 lfm personenbezogene Presseausschnitte
ca. 17.700 Bücher
ca. 25.00 Karten und Zeichnungen
ca. 1.300 Plakate und Flugblätter
ca. 500 lfm Fotografien mit Negativmaterial und Glasplatten
ca. 2.100 Fotoalben
ca. 3.800 Filmrollen
ca. 4.800 Videos
ca. 420 Tonbänder und Kassetten
ca. 3.000 Digitale Medien

Literatur zum Archiv:

Findbuch zu den Beständen Vereinigte Stahlwerke AG und Bergbau- und Industriewerte GmbH. Bearbeitet von Ralf Stremmel und Manfred Rasch. (= Veröffentlichungen aus dem Archiv der Thyssen AG, 1) 2 Bde. Duisburg 1996 [vergriffen].

Findbuch zum Bestand Friedrich Wilhelms-Hütte (1811–1969). Bearbeitet von Michael Moos und Andreas Zilt. (= Veröffentlichungen aus dem Archiv der Thyssen AG, 2). Duisburg 1997 [vergriffen].

Findbuch zu den Beständen der Ruhrstahl-Gruppe. Bearbeitet von Andreas Zilt. (= Veröffentlichungen aus dem Archiv der Thyssen AG, 3). Duisburg 1998.

Findbuch zum Nachlaß Wilhelm Steinberg. Bearbeitet von Michael A. Kanther. (= Veröffentlichungen aus dem Archiv des ThyssenKrupp Konzerns, 4). Duisburg 1999.

[Findbuch] Der Nachlaß Wilhelm Roelen. In: Zeitschrift des Geschichtsvereins Mülheim a. d. Ruhr Heft 70 (1998), S. 225–254.

Rasch, Manfred: Das Archiv der Thyssen AG und seine Bestände. In: Archiv und Wirtschaft 29 (1996), S. 2–13.

Rasch, Manfred u. a. (Hg.): Industriefilm 1948–1959. Filme aus Wirtschaftsarchiven im Ruhrgebiet. Bearbeitet von Silke Heimsoth. Essen 2003.

Rasch, Manfred; Feldman, Gerald D. (Hg.): August Thyssen und Hugo Stinnes. Ein Briefwechsel 1898–1922. Bearbeitet und annotiert von Vera Schmidt. München 2003.

Rasch, Manfred (Hg.): August Thyssen und Heinrich Thyssen-Bornemisza. Briefe einer Industriellenfamilie 1919–1926. Bearbeitet und annotiert von Carl-Friedrich Baumann (†) und Vera Schmidt, Essen 2010.

Rasch, Manfred u. a. (Hg.): Industriefilm 1960–1969. Filme aus Wirtschaftsarchiven im Ruhrgebiet. Mit einem Nachtrag zu „1948–1959“. Bearbeitet von Astrid Dörnemann und Stefan Gigga, Essen 2011.

ThyssenKrupp AG (Hg.): 50 Jahre ThyssenKrupp Konzernarchiv (= Veröffentlichungen aus dem Archiv der Thyssen AG, 6). Duisburg 2012.

Rasch, Manfred; Laube, Robert (Hg.): Licht über Hamborn. Der Magnum-Fotograf Herbert List und die August Thyssen-Hütte im Wiederaufbau, Essen 2014.

Zugang zum Archiv:

Benutzung des Archivs nach vorheriger schriftlicher Anfrage.