Archivinformationen - Sächsisches Wirtschaftsarchiv e.V.

Kontakt:
Ansprechpartner Frau Diplom-Archivarin Veronique Töpel
Strasse Industriestraße 85-95
Postleitzahl, Ort 04229 Leipzig
Land Deutschland
Telefon +49 341 91992-0
Fax +49 341 91992-18
E-Mail kontakt@swa-leipzig.de
 
Details:
Unternehmen Sächsisches Wirtschaftsarchiv e.V.
Erfasster Zeitraum von: 1596 bis: 2010
Branchen Alle Branchen
Internet http://www.swa-leipzig.de
Online Recherche nein
Aktualisiert am 30.01.2017

Inhalt:

Das SWA verwaltet derzeit ca. 270 Bestände von Unternehmen, Vereinen und Verbänden, Nachlässe sowie Dokumentationen mit einem Gesamtumfang von etwa 3,5 Kilometern. Neben Akten, Plänen und Druckerzeugnissen gehören auch ca. 50.000 Fotos zum Bestand des Archivs. In Ergänzung zum Schriftgut verfügt das Archiv über umfangreiche Sammlungen, u. a. über etwa 2900 Firmenfestschriften, zahlreiche Kataloge und Werbemittel, historische Briefköpfe sowie eine rund 12.000 Bände umfassende wirtschaftsgeschichtliche und -wissenschaftliche Präsenzbibliothek. Recherchen sind auch in einer Pressedokumentation zur Wirtschaftsentwicklung Sachsens seit 1995 sowie in Datenbanken u. a. zu traditionsreichen sächsischen Unternehmen möglich.

Die Bestände des Sächsischen Wirtschaftsarchivs sind wie folgt strukturiert:
- Industrie- und Handelskammern (auch Handels- und Gewerbekammern), Handwerkskammern
- Unternehmen aus Industrie, Handel und Handwerk
- Vereine und Verbände der selbstverwalteten Wirtschaft
- Bildungseinrichtungen der beruflichen Aus- und Fortbildung
- Dokumentationen
- Nachlässe
- Sammlungen (Briefköpfe, Kataloge, Werbemittel, Plakate, Reklamemarken, Postkarten, Fotos)

Literatur zum Archiv:

Karsten Sichel: Das Sächsische Wirtschaftsarchiv e.V. - lebendiges Gedächtnis der sächsischen Wirtschaft, in: Archiv und Wirtschaft, 43. Jg., 2010, Heft 2, S. 76-78.

Veronique Töpel: Entstehung und Funktion regionaler Wirtschaftsarchive auf dem Gebiet der ehemaligen DDR, in: Archiv und Wirtschaft, 46. Jg., 2013, Heft 3, S. 117-126.

Zugang zum Archiv:

Jeder, der ein berechtigtes Interesse nachweist, kann die Bestände des SWA benutzen. Bei Hinterlegungen von Beständen über einen Depositalvertrag hat neben der Geschäftsführung des SWA auch der zuständige Hinterleger der Benutzung zuzustimmen.Vor der Benutzung reicht der Benutzer einen ausgefüllten Benutzungsantrag, der möglichst präzise das Benutzungsanliegen schildert, ein.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 9.00-16.00 Uhr
Dienstag nach Vereinbarung 9.00-18.00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten ist eine Benutzung nach Absprache möglich.

Benutzer werden gebeten, sich telefonisch oder per E-Mail voranzumelden.