Archivinformationen - Historisches Archiv

Kontakt:
Ansprechpartner Frau M.A. Bettina Hasselbring
Strasse Rundfunkplatz 1
Postleitzahl, Ort 80335 München
Land Deutschland
Telefon 089 5900 23293
Fax 089 5900 24129
E-Mail Historisches-Archiv@br.de
 
Details:
Unternehmen Bayerischer Rundfunk
Erfasster Zeitraum von: 1922 bis: 2015
Branchen Information und Kommunikation, Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen, Kunst, Unterhaltung und Erholung, Erbringung von sonstigen Dienstleistungen
Internet http://www.br.de/historisches-archiv
Online Recherche nein
Aktualisiert am 04.03.2015

Inhalt:

Das Historische Archiv sammelt, sichert, ordnet, erschließt, erforscht, bewertet und kassiert (papierbezogenes und elektronisches) Schriftgut, Daten, Plakate und Objekte zur Entwicklung des Bayerischen Rundfunks von den Anfängen 1922 bis zur Gegenwart.

Das Historische Archiv erfüllt den Kultur- und Bildungsauftrag der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Es stellt schriftliches Quellenmaterial für die Rundfunkforschung und publizistische Zwecke zur Verfügung. Das Archiv betreibt Marketing mit der über 85-jährigen Geschichte und Tradition des Bayerischen Rundfunks (Dachmarke BR, einzelne Redaktionen, Wellen, Sendungen) und es stellt einen wichtigen Teil der internen und externen Unternehmenskommunikation dar.

Der Bayerische Rundfunk wurde 1922 als \"Deutsche Stunde in Bayern. Gesellschaft für drahtlose Belehrung und Unterhaltung mbH\" in München gegründet und begann am 30. März 1924 mit seinem Radioprogramm. Aus den ersten beiden Jahrzehnten sind leider nur noch Splitterbestände erhalten. Der quantitative Schwerpunkt der Bestände liegt in der Zeit nach 1945. Unter amerikanischer Regie sendete in den ersten Nachkriegs-jahren \"Radio München\", 1949 wurde dann der \"Bayerische Rundfunk\" als öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt gegründet. Rund 110.000 Akten dokumentieren die Jahre seit 1945.
Neben Produktionsunterlagen zu Hörfunk- und Fernsehsendungen handelt es sich um interne und externe Korrespondenzen, Protokolle verschiedener Gremien und Kommissionen, technische Akten, Haushalts- und Etatpläne, Personalunterlagen, Bauakten und vieles mehr.
Ergänzt wird der Aktenbestand durch verschiedene Sammlungen - wie Plakate, Personendossiers, BR-Broschüren und \"graue Literatur\" zur bayerischen Rundfunkgeschichte, Werbeträger, Programmrequisiten und Fotos zur Rundfunkgeschichte. Darüber hinaus bewahrt das Archiv Nachlässe und Sammlungen ehemaliger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Findbücher finden sich als pdf-Dateien auf den Onlineseiten.

Literatur zum Archiv:

Bettina Hasselbring: Der Bayerische Rundfunk, das Historische Archiv und seine Bestände, in: Archive in Bayern, Bd. 4, München 2008

Bettina Hasselbring: Ein märchenhaftes Erlebnis - Das Historische Archiv des Bayerischen Rundfunks, in: Archiv und Wirtschaft, Heft 4/2006

Flyer Historisches Archiv (als PDF zum Download auf der Onlineseite des Historischen Archivs)

Markus Behmer/Birgit Bernard/Bettina Hasselbring (Hrsg.), Das Gedächtnis des Rundfunks. Die Archive der öffentlich-rechtlichen Sender und ihre Bedeutung für die Forschung, Wiesbaden 2014

Zugang zum Archiv:

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9 bis 17 Uhr, Voranmeldung erforderlich