Archivinformationen - Merck Corporate History

Kontakt:
Ansprechpartner Frau Dr. Sabine Bernschneider-Reif
Strasse Frankfurter Straße 250
Postleitzahl, Ort 64293 Darmstadt
Land Deutschland
Telefon 49 6151 722029
Fax 49 6151 72911015
E-Mail sabine.bernschneider-reif@merckgroup.com
 
Details:
Unternehmen Merck KGaA
Erfasster Zeitraum von: 1485 bis: 2016
Branchen Herstellung von chemischen Erzeugnissen, Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen
Internet http://www.merckgroup.com/de/unternehmen/geschichte/geschichte.html
Online Recherche nein
Aktualisiert am 30.03.2016

Inhalt:

Als ältestes pharmazeutisch-chemisches Unternehmen weltweit ist Merck bei vielen Themen eine wertvolle Quelle: für Fragen der Konzern-, Marken- und Produkthistorie ebenso wie zur Geschichte der Familie Merck oder zur Engel-Apotheke, für Aspekte der Corporate Responsibility, zur Rechtssicherung oder auch zum Kern der Identität des Unternehmens – von 1668 bis heute. Informationsmöglichkeiten gibt es im Archiv und in der Historischen Bibliothek. Zu den Quellen gehören: etwa 2.000 Meter handschriftliche und gedruckte Archivalien wie Briefwechsel, Verträge, Patente, Laborjournale, Herstellungsvorschriften oder Werbung. Die ältesten Schriftstücke sind etwa 400 Jahre alt. Die mehr als 150.000 Fotos und Filme illustrieren die letzten 150 Jahre Firmengeschichte. Über 300 Interviews mit ehemaligen Merck-Mitarbeitern tragen erheblich zum Verständnis betriebsinterner Entwicklungen bei. Digitale Speichermedien ergänzen die "klassischen" Überlieferungsformen. Die Präsenzbibliothek enthält mehr als 10.000 Bücher und eine umfangreiche Zeitschriften-Sammlung. Die Themenbereiche sind äußerst vielfältig und reichen von Rezept- und Kräuterbüchern des 15. Jahrhunderts bis zur Fachliteratur zur Unternehmensstrategie im 21. Jahrhundert. Im Museum wird Unternehmensgeschichte als Voraussetzung für eine erfolgreiche Gegenwart präsentiert. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht der Mensch. Die Authentizität der Objekte in einem innovativen Entwicklungskonzept macht den Alltag in einem Unternehmen begreifbar: die Tätigkeit in der Apotheke, die industrielle Forschung, Produktion und Verwaltung, Betriebssport, Kantine oder Kindertagesstätte. In den Ausstellungsräumen finden außerdem Vorträge und kleinere Symposien statt.

Literatur zum Archiv:

Katja Glock: Mittendrin: Merck Corporate History. Das Firmenarchiv der Merck KGaA in Darmstadt. In: Archivnachrichten aus Hessen 10/2 (2010), S. 50-52; Bodo von Eberstein: Merck in Darmstadt. Ältestes Pharma-Unternehmen der Welt präsentiert seine Geschichte. In: Mitteilungen. Journal des Hessischen Museumsverbandes 30 (2006), S. 12f.

Zugang zum Archiv:

Eine Benutzung des Archivs ist auf schriftliche Anfrage und nach vorheriger Terminabsprache möglich.