Archivinformationen - Historisches Archiv Krupp

Kontakt:
Ansprechpartner Herr PD Dr. Ralf Stremmel
Strasse Villa Hügel, Hügel 1
Postleitzahl, Ort 45133 Essen
Land Deutschland
Telefon 0201 188 4821
Fax 0201 188 4859
E-Mail archiv@hak-krupp-stiftung.de
 
Details:
Unternehmen Historisches Archiv Krupp
Erfasster Zeitraum von: 1437 bis: 2010
Branchen Land- und Forstwirtschaft, Fischerei, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden, Baugewerbe, Handel, Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen, Verkehr und Lagerei, Erziehung und Unterricht, Gesundheits- und Sozialwesen, Kunst, Unterhaltung und Erholung, Herstellung von chemischen Erzeugnissen, Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren, Metallerzeugung und -bearbeitung, Gießereien, Herstellung von Metallerzeugnissen, Herstellung von elektrischen Ausrüstungen, Maschinenbau, Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen, Sonstiger Fahrzeugbau, Maschinenbau, Herstellung von sonstigen Waren, Reparatur und Installation von Maschinen und Ausrüstungen
Internet http://www.thyssenkrupp.com/de/konzern/geschichte_archive_k1.html
Online Recherche nein
Aktualisiert am 21.09.2010

Inhalt:

Das 1905 von Margarethe Krupp und der Unternehmensleitung als Geschichtliche Abteilung ins Leben gerufene Historische Archiv Krupp steht heute im Eigentum der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.

Das Historische Archiv Krupp hat die Aufgabe, die Geschichte der Firma Krupp und ihrer Eigentümer zu dokumentieren. Es verfügt über mehr als 310 Akten- und Planbestände. Hinzu kommen ca. 1.100 Filme und Videos, 400 Tonträger und ca. 2 Millionen Fotografien. In der Summe sind dies mehr als 9 Kilometer Archivalien, die alle wesentlichen Bereiche der Unternehmens- und Familiengeschichte abbilden.

Literatur zum Archiv:

Ralf Stremmel: Historisches Archiv Krupp. Aufgaben, Entwicklungen, Bestände, München 2009.

Zugang zum Archiv:

Benutzung des Archivs nach vorheriger schriftlicher Anfrage und Genehmigung.