Archivinformationen - Archiv der SASE

Kontakt:
Ansprechpartner Herr Dirk Wiegand
Strasse Max-Planck-Straße 11
Postleitzahl, Ort 58638 Iserlohn
Land Deutschland
Telefon 049 2371 9539911
Fax 049 2371 9539919
E-Mail archiv@sase-iserlohn.de
 
Details:
Unternehmen SASE gGmbH
Erfasster Zeitraum von: 1900 bis: 2020
Branchen Energieversorgung, Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung, Verkehr und Lagerei, Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen
Internet http://www.sase-iserlohn.de
Online Recherche nein
Aktualisiert am 15.05.2020

Inhalt:

Die Sammlung aus Städtereinigung und Entsorgungswirtschaft beherbergt neben einer Ausstellung zum urbanen Umweltschutz auch ein umfangreiches, firmenübergreifendes Archiv zur Thematik Abfallentsorgung. Besonders hervorzuheben sind der Glasplattennegativbestand der Firma Weygandt&Klein/später Haller, der 11.000 Aufnahmen zur Fahrzeugproduktion von 1900 bis 1970 umfasst. Daneben bewahrt die SASE die Film- und Fotobestände der Firmen Ochsner, Faun, Haller und KUKA (Keller und Knappig) auf sowie die gesamte archivarische Überlieferung des Bundesverbandes der Privaten Entsorger e.V.(BDE e.V.) und seines Vorgängers VPS. Ergänzt wird der Archivbestand durch eine umfassende Präsenzbibliothek zum Themenfeld der Abfallentsorgung. In den Räumen der SASE befindet sich zudem die Deutschen Abfallwirtschaftsbibliothek DABib e.V. mit einem Bestand von rd. 16 000 Schriften und 42 000 Einträgen zu den Bereichen Abfallsammlung, Umwelttechnik und Recht, internationalen Fachtagungen sowie Abwasserbeseitigung.

Literatur zum Archiv:

Zugang zum Archiv:

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 9.00-17.00
Benutzung nur nach vorheriger Anmeldung

Aktenbestände für Forschungsvorhaben:

Verband privater Städtereiniger VPS e.V.
Bundesverband der privaten Entsorgungswirtschaft BDE e.V.