Archivinformationen - Bertelsmann Unternehmensarchiv

Kontakt:
Ansprechpartner Frau Sylke Kroczek
Strasse Carl-Bertelsmann-Str. 270
Postleitzahl, Ort 33311 Gütersloh
Land Deutschland
Telefon +49 (0)5241 8089994
Fax +49 (0)5241 80689994
E-Mail sylke.kroczek@bertelsmann.de
 
Details:
Unternehmen Bertelsmann SE & Co. KGaA
Erfasster Zeitraum von: 1728 bis: 2015
Branchen Information und Kommunikation, Erbringung von sonstigen wirtschaflichen Dienstleistungen, Kunst, Unterhaltung und Erholung, Herstellung von Druckerzeugnissen; Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern
Internet http://www.bertelsmann.de/unternehmen/geschichte/unternehmensarchiv/
Online Recherche nein
Aktualisiert am 05.12.2016

Inhalt:

Die Tradition des Hauses Bertelsmann und seine Geschichte reichen zurück bis ins Jahr 1835. Seit seiner Gründung im Oktober 2002 widmet sich das Team Corporate History (Unternehmensarchiv) der Dokumentation der Konzerngeschichte. Hervorgegangen ist es aus der Arbeit der Unabhängigen Historischen Kommission (UHK), die die Aufgabe hatte, die Rolle des Hauses Bertelsmann im Dritten Reich zu erforschen. Als zentrale Anlaufstelle für alle historischen Fragen im Unternehmen sucht, sichert und dokumentiert das Team unternehmensgeschichtlich bedeutsame Quellen: Akten, Schriftwechsel, Fotos, Präsentationen, Plakate und vieles mehr. Das ständig wachsende Aktenarchiv umfasst derzeit etwa 1700 laufende Meter Unterlagen. Neben den Beständen aus dem engeren Umkreis der Geschäftstätigkeit des Bertelsmann-Konzerns verwahrt das Archiv auch verlagsgeschichtliche Bestände etwa von Luchterhand, Siedler und dem Christian Kaiser Verlag. Das Fotoarchiv beinhaltet 35.500 Verzeichnungseinheiten und setzt sich aus Bilddateien, Printfotos, Dias und Negativen zusammen. Der Videobestand beläuft sich auf ca. 3000 Filme, von denen 1200 bereits digitalisiert und erschlossen vorliegen. Eine Objektsammlung, ein Bestand mit Unternehmenspublikationen, eine Bibliothek mit Forschungsliteratur sowie eine Schallplattensammlung mit etwa 40.000 Tonträgern ergänzen die zur Verfügung stehenden historischen Quellen.

Literatur zum Archiv:

Westheider, Rolf: Geschichte im Fokus. Das Bertelsmann-Unternehmensarchiv als historischer Dienstleister in einem globalen Medienkonzern, in: Faktor 3, (2016), Heft 9, S. 121-123

Glatthor, Matthias: Im Sog der Geschichte, in: Börsenblatt, 182. Jahrgang (2015), Heft 3, S. 24-27

Novoselac, Tomislav: Erschließung von 40.000 Schallplatten durch das Unternehmensarchiv der Bertelsmann AG, in: Archiv und Wirtschaft, 42. Jahrgang (2009), Heft 1, S. 29-36

Zugang zum Archiv:

Das Unternehmensarchiv ist öffentlich zugänglich und bietet Studenten, Doktoranden und Wissenschaftlern die Möglichkeit, unternehmensgeschichtlich zu forschen. Bei der Freigabe von Akten orientieren wir uns an den Bestimmungen des Bundesarchivgesetzes.